Anmelden

Online-Lexikon

Programmaustausch

Austausch fertiger Produktionen bzw. Programme zwischen Rundfunkanstalten, meist zum Zwecke einer weiteren Ausstrahlung. Neben den rechtlichen Fragen ist es auch entscheidend, in welchem MAZ-Format oder Videocodierformat und auf welchem Speichermedium das Material vorliegt, um weitere Kopierungen aus finanziellen, zeitlichen und qualitätsmindernden Gründen zu vermeiden.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 14.10.2013

zurück zur Liste