Online-Lexikon

Photo-CD

Photo Compact Disc. Ein 1992 vom Hersteller Kodak entwickelter Standard einer multisession-fähigen, einmal beschreibbaren CD-R, deren Daten auf dem CD-ROM-XA-Format basieren. Es gibt verschiedene Typen einer Photo-CD, die unterschiedliche Auflösungen von Fotos mit bis zu 8192 x 12288 Pixeln zulassen. Bei einer Auflösung von 3072 x 2048 Pixeln passen etwa 100 Bilder mit einer Farbtiefe von 24 Bits auf die CD. Die Photo-CD kann auch gleichzeitig mehrere Auflösungen speichern. Eine Photo-CD kann von eigenständigen Photo-CD- oder CD-I-Playern wiedergegeben werden. Ein modernes CD-ROM-Laufwerk eines Computers, das verschiedene CD-Formate liest, kann ebenfalls eine Photo-CD, nicht aber eine CD-I lesen.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2019. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 21.08.2008

zurück zur Liste