Online-Lexikon

Netzbrumm

Brummstörung von 50 oder 100 Hz, verursacht z.B. durch unzureichende Erdung oder nicht sachgerechte Leitungsführung, bei der eine Netzspannung in ein unzureichend abgeschirmtes Audio- oder Videosignal strahlt.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2019. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 18.10.2015

zurück zur Liste