Online-Lexikon

Nebenbediengerät

Bedienteil für die Kameraaussteuerung und das Matching einer Studiokamera während einer Sendung. Daneben können auch Einstellungen wie z.B. die Verstärkung oder das Detail verändert werden. Vor der Sendung können auch die wesentlichen Justageeinstellungen wie z.B. der Neutralabgleich vom Nebenbediengerät aus vorgenommen werden.

Jede Kamera benötigt ihr eigenes systemspezifisches Nebenbediengerät. Statt des Begriffs Nebenbediengerät werden häufig die Herstellerbezeichnungen RCP bzw. OCP verwendet. In der Regel sind nicht alle Einstellungen vom Nebenbediengerät aus möglich. Will man alle Justage- und Einstellmöglichkeiten der Kamera nutzen, wird ein ebenfalls systemspezifisches Hauptbediengerät benötigt. Dieses ist an die Basisstationen aller Kameras angeschlossen und kann bei Bedarf jeder Kamera zugeschaltet werden.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 15.08.2008

zurück zur Liste