Anmelden

Online-Lexikon

Multicast

Kommunikationsstruktur innerhalb eines Netzwerks, bei der Daten von einem Sender gleichzeitig zu einer Gruppe von Empfängern übertragen werden. Absender und Empfänger verwenden dazu spezielle IP-Adressen. Der Empfängerkreis wird durch Anmeldung der Empfänger, auch außerhalb der Subnet-Grenzen definiert. Der Absender hat keine Information darüber, wer Teilnehmer der Multicast Gruppe ist. Die Organisation findet über IGMP in den Switchen und Routern statt.

Im Unterschied zu einer Broadcast-Verbindung reduziert sich bei Multicast die Menge des Datenverkehrs. Eine Multicast-Kommunikation wird typischerweise für eine effiziente Distribution von Videostreams verwendet. Ebenso wird die Signalverteilung, die auf der Ebene von SDI-SIgnalen mit einer Videokreuzschiene stattfindet, in der Netzwerktechnik über Multicast abgewickelt.

Vergl. Broadcast.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2017. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 26.09.2017

zurück zur Liste