Online-Lexikon

MPEG-2 Program Stream

Datenstrom, der aus einem oder mehreren Packetized Elementary Streams bestehen kann, die entweder aus MPEG-2/Part2- oder MPEG-4/Part 10-Signalen generiert wurden. Ein Program Stream besteht aus Paketen variabler Länge und wird für die Übertragung auf sicheren Wegen, wie z.B. für die Aufzeichnung auf DVDs, eingesetzt. Eine aus einem Program Stream entstandene Datei hat die Dateiendung .m2p oder .ps. Vgl. MPEG-2 Transport Stream.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2019. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 24.11.2012

zurück zur Liste