Online-Lexikon

Mounten

Einbinden des Dateisystems eines Datenrägers, wie eine Festplatte ein USB-Stick oder einer Flash-Speicherkarte in das Betriebssystem eines Computers, mit dem Zweck, die Dateien des Dateisystems für einen Zugriff nutzbar zu machen. Das Einbinden geschieht oft automatisch, das Unmounten oder Dismounten muss jedoch manuell angestoßen werden, um einen Datenverlust zu vermeiden. Das Unmounten stellt sicher, dass kein Zugriff mehr auf Dateien erfolgt.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2020. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 16.06.2015

zurück zur Liste