Online-Lexikon

Momentary Loudness

Momentane Lautheit, oft mit „M“ abgekürzt. Einer der drei Anzeigemodi, der bei der Lautheitsmessung nach der Aussteuerungsrichtlinie EBU R 128 verwendet wird. „Momentary“ bedeutet, dass das Audiosignal über einen Zeitraum von 400 ms integriert. Damit ist dieser Modus schneller als der der Short Term Loudness.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2019. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 15.10.2015

zurück zur Liste