Online-Lexikon

MicroMV

Consumer MAZ-Format, das ein digitales Komponentensignal nach dem MPEG-2/Part 2-Verfahren mit einer Videonettodatenrate von 12 Megabits pro Sekunde und einer GOP von 12 aufzeichnet. Das Format verarbeitet zwei datenreduzierte Töne. Die gegenüber den Formaten DV und Digital 8 stärkere Datenreduktion und die niedrige Datenrate macht das Format noch störanfälliger.

Die Aufzeichnung geschieht auf Kassetten mit einem 3,8 mm breiten Magnetband und einer Größe von 46 x 30,2 x 8,5 mm. Damit beträgt die Kassettengröße nur 70% der Größe einer Mini DV-Kassette, hat aber ebenfalls eine Spieldauer von 60 Minuten. MicroMV wurde 2001 von Sony als proprietäres Format auf den Markt gebracht. Es lässt sehr kleine Bauformen von Kamerarecordern zu. Das Format fand aufgrund der parallelen Entwicklung von Flash-Speichern keinen nennenswerte Verbreitung.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 22.11.2012

zurück zur Liste