Online-Lexikon

Megapixel

Angabe zur Menge der Aufnahmeelemente eines Bildsensors in Millionen. Ob die angegebene Menge mit der tatsächlichen Pixel- bzw. Bildpunktmenge identisch ist, hängt von der Anzahl der in einer elektronischen Kamera verwendeten Sensoren ab. Bei einer Kamera mit drei Sensoren ergeben z.B. drei mal 2 Millionen Aufnahmeelemente auch 2 Millionen Pixel. Verfügt die Kamera nur über einen Sensor und wird das Farbsignal über ein Bayer-Muster erstellt, so beträgt sich die tatsächliche Pixelzahl des Sensors – je nach Sichtweise – nur ein Drittel oder nur ein Viertel der angegebenen Megapixel-Zahl. Dies trifft ebenso für entsprechende Fotoapparate oder auch elektronische Kameras zu.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2020. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 03.07.2016

zurück zur Liste