Online-Lexikon

Mechanischer MAZ-Schnitt

Ein mechanischer Schnitt ist nur beim Quadruplex-MAZ-Format störungsfrei möglich, da dort die Videospuren fast senkrecht aufgezeichnet werden. Bei modernen MAZ-Formaten ist dies aufgrund der schrägen Spurlage nicht mehr machbar, ohne dass Störungen auftreten. Daher wird ein mechanischer Schnitt nur dann angewandt, wenn ein Band gerissen ist und möglichst viel Programmmaterial durch eine Kopierung gerettet werden soll.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2020. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 10.09.2008

zurück zur Liste