Online-Lexikon

Mastering

Als eingedeutschter Begriff auch Mastern. Herstellung eines Ausgangsproduktes, z.B. eines Schnittbandes, für die Fertigung von Massenkopien z.B. auf DVD. VHS-Kassetten werden nur noch vereinzelt für Massenkopien eingesetzt.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2020. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 15.06.2008

zurück zur Liste