Online-Lexikon

Manuelle IP-Adresse

Vom Benutzer eines Netzwerks individuell vergebene IP-Adresse. Eine manuelle Adress-Vergabe hat den Vorteil, dass die Adressen nach logischen, nachvollziehbaren Gründen vergeben werden und auch bei einem Neustart der Teilnehmer erhalten bleiben.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 11.09.2018

zurück zur Liste