Online-Lexikon

Main Profile

Hauptprofil. Das MPEG-2/Part 2-Verfahren unterscheidet fünf Untergruppen, so genannte MPEG Profiles. Beim Main Profile kommt das 4:2:0-Verfahren zur Anwendung. Im Gegensatz zum niedrigeren Simple Profile ermöglicht es das Interlaced Scanning und wird z.B. für die Codierung bei der digitalen Fernsehausstrahlung verwendet.

Bei MPEG-4/Part 10 ist das Main Profile das zweite der insgesamt sieben MPEG Profiles. Es arbeitet mit 4:2:0 und wäre grundsätzlich für die Distribution geeignet.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2019. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 25.06.2018

zurück zur Liste