Online-Lexikon

MAC-Adresse

Media Access Control Address. Eindeutige Adresse eines jeden Netzwerkadapters durch eine einmalige, von der IANA vergebene Seriennummer, bestehend aus 6 Bytes. Damit lassen sich grundsätzlich etwa 281 Billionen verschiedene Geräte differenzieren. Die ersten drei Bytes beschreiben den Hersteller, die drei anderen das spezifische Gerät. Die Darstellung erfolgt hexadezimal und ist durch Doppelpunkte getrennt O1:62:E2:14.

Die Kommunikation von Teilnehmern eines Netzwerks über einen Switch findet ausschließlich über diese MAC-Adressen statt. Da den Anwendern eines Netzwerks nicht alle MAC-Adressen potentieller Teilnehmer bekannt sind und auch eine individuelle Adressvergabe organisatorische Vorteile bietet, gibt es zusätzlich noch das System der IP-Adressen über die die Kommunikation innerhalb eines Netzwerks erfolgt.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 11.09.2018

zurück zur Liste