Online-Lexikon

Lichtregie

Getrennter Raum oder Bereich in der Bildtechnik, in dem die Scheinwerfer während einer Produktion oder Sendung vor allem in ihrer Helligkeit gesteuert werden. Für verschiedene Studiobereiche oder Szenen wurden dafür vorher Lichtstimmungen gespeichert, die dann während der Sendung abgerufen werden. Eine räumliche Nähe zur Bildtechnik ist vorteilig, damit dort nicht gegengesteuert wird. Bei großen Produktionen ist der lichtsetzende Kameramann in der Lichttechnik anwesend.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 09.09.2007

zurück zur Liste