Online-Lexikon

Lichtbedarf

Der Lichtbedarf einer elektronischen Kamera wird grundsätzlich durch deren Lichtempfindlichkeit bestimmt. Zusätzlich ergeben sich noch durch den gewünschten – aus gestalterischen Gründen gewählten – Blendenwert die benötigte Lichtmenge in Lux.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2020. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 26.12.2012

zurück zur Liste