Online-Lexikon

Kommandoverbindung

talkback

1.) Kommandos z.B. für Moderatoren werden aus der Bildregie an einen Aufnahmeleiter drahtlos gesendet und von diesem per Handzeichen weitergegeben. Eine direkte Verbindung zwischen der Bildregie und den Moderatoren über Ohrhörer ist ebenfalls möglich. In beiden Fällen ist ein Rücksprechen über die Kommandoanlage nur sinnvoll, wenn der Moderator nicht auf Sendung ist.

2.) Die Übertragung der Kommandos zwischen der Bildregie und Kameraleuten geschieht in der Regel über das Kamerakabel. Oft handelt es sich um ein so genanntes offenes Kommando, d.h. dass diese alles hören, was in der Regie gesprochen wird. Ein Rücksprechen aus dem Studio ist in der Regel nicht oder nur sehr eingeschränkt möglich.

3.) Kommandos zwischen der Bildregie und einer anderen Stelle des Funkhauses werden über die normalen Wege einer Kommandoanlage inklusive eines Rücksprechens erledigt.

4.) Kommandos vom Hauptstudio z.B. zu einem Übertragungswagen finden über externe Kommandoleitungen statt, wobei der Hauptschaltraum für diese Verbindungswege zuständig ist.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2019. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 20.08.2008

zurück zur Liste