Online-Lexikon

Kinotonverfahren

Darunter versteht man Surround-Verfahren, die in erster Linie für die Nutzung im Kino gedacht sind, teilweise in Variationen auch beim Consumer zum Einsatz kommen, vor allem im Zusammenhang mit HD. Dazu zählen die Verfahren: Dolby Stereo, Dolby SR, Dolby Digital, Dolby Digital Surround.EX, Dolby TrueHD, DTS, DTS HD und SDDS.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2019. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 27.08.2008

zurück zur Liste