Online-Lexikon

Kinokopie

Im Gegensatz zur Fernsehkopie ist die Kinokopie auf die besonderen Vorführmöglichkeiten in einem abgedunkelten Projektionsraum mit optischer Projektion abgestimmt. Sie ist kontrastreicher und nutzt damit fast die gesamten Möglichkeiten aus, die der Negativfilm bietet.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2020. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 14.06.2008

zurück zur Liste