Online-Lexikon

Keystone

Trapezförmige Verzerrung, z.B. wenn bei einer Großbildprojektion das Bild nicht horizontal sondern nach oben oder unten verschränkt projiziert werden muss. Eine Korrektur auf elektronischem Wege führt meist zu einer Beeinträchtigung der Bildqualität. Eine bessere Lösung bietet der Einsatz von Shift-Objektive.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2020. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 24.04.2010

zurück zur Liste