Online-Lexikon

Kameraperspektive

Standpunkt und Blickrichtung der Kamera in Bezug auf das aufzunehmende Objekt. Die Kameraperspektive ist für die Wirkung zuständig, der der Zuschauer auf das Geschehen vor der Kamera hat. Der Standardfall ist die Normalsicht. Vgl. Vogelperspektive, Aufsicht, Untersicht, Froschperspektive.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2020. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 20.12.2012

zurück zur Liste