Online-Lexikon

Kamerafahrt

1.) Bewegung von Kameras im Fernsehstudio z.B. auf Pumpstativen. Diese garantieren aufgrund ihres Gewichtes und entsprechender Räder auf dem ebenen Studioboden ruckelfreie Fahrten.

2.) Bewegung einer Kamera auf einem Dolly, der aber nur bei geeigneter, ebener Unterlage auf Gummirädern bewegt werden kann. Vgl. Schienenfahrt.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2019. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 12.08.2008

zurück zur Liste