Online-Lexikon

Inkrementgeber

Technische Beschreibung einer Schaltung, bei der ein Einstellregler ohne Endanschläge einer Regelung lediglich mitteilt, ob man nach links oder rechts drehen möchte. Oft definiert die Drehgeschwindigkeit die Regelgröße. Gegenüber einem normalen Potentiometer lässt sich von der Stellung des Einstellreglers nicht auf die Regelgröße schließen, kann aber so programmiert werden, dass beim Einschalten eines Gerätes ein Mittelwert angewählt ist.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2020. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 09.09.2008

zurück zur Liste