Online-Lexikon

Infrarot

infrared

Für das Auge nicht sichtbares Licht, das im Spektrum des Sonnenlichts unterhalb des roten Lichtes liegt. Wird z.B. für die Übertragung von Audiosignalen für Kopfhörer oder für Dolmetscheranlagen benutzt. Da es sich um Lichtwellen handelt, können keine Störungen durch andere Funkübertragungen auftreten; starke Lichtquellen hingegen können den Empfang beeinträchtigen. Abk. IR. Vgl. Elektromagnetische Wellen.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2019. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 29.08.2010

zurück zur Liste