Online-Lexikon

IDTV

1.) Integrated Digital TV. Fernsehgerät bzw. Display mit eingebautem DVB-Receiver.

2.) Improved Definition Television. Fernsehverfahren mit verbesserter Auflösung. IDTV bezeichnet keine Videonorm. Die Hersteller von Consumer-Geräten verwenden diesen Begriff für Geräte, die eine bessere Schärfe, z.B. durch die Verwendung eines digitalen Kammfilters, erzielen sollen. Da dies oft mit weiteren Bildmanipulationen zusammenhängt, bleibt die Gesamtwirkung im besten Falle gleich. Die ebenfalls durch IDTV angesprochene 100 Hz-Technik hat mit einer verbesserten Auflösung nichts zu tun.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2020. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 10.06.2008

zurück zur Liste