Online-Lexikon

i/30

Beschreibung US-amerikanisch/japanischer Videonormen mit dem Abtastverfahren Interlaced Scanning und einer Bildwechselfrequenz von 30 Vollbildern pro Sekunde ohne Benennung der Auflösung. Diese Normen werden beim Fernsehen nicht verwendet. Stattdessen kommen die Normen i/29,97 zum Einsatz.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2019. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 13.06.2018

zurück zur Liste