Online-Lexikon

Hydrokopf

fluid head

Mechanismus, der durch eine eingebaute Hydraulik Schwenk- und Neigebewegungen einer Kamera auf einem Stativ ermöglicht. Je nach Gewicht und Schwerpunkt der Kamera muss der Kopf vor der Aufnahme entsprechend justiert werden. Je nach gewünschter Kamerabewegung ermöglicht dann eine einstellbare Dämpfung weiche und ruckfreie Kamerabewegungen. Zwar ist ein Stativ nur mit einem entsprechenden Kopf komplett, doch kann dieser durchaus getrennt behandelt werden. Eine Kameraausrüstung könnte aus Gründen der Gewichtsreduzierung aus nur einem Kopf mit verschieden langen Stativbeinen bestehen. Die Verbindung zwischen dem Kopf und der Kamera stellt die Adapterplatte her.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2019. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 20.01.2004

zurück zur Liste