Online-Lexikon

Hybrid-Schnitt

Eine Kombination des linearen und des nichtlinearen Schnitts. Liegt das Originalmaterial als MAZ-Band vor, werden die ersten Schnitte – wie beim linearen Schnitt üblich – vom Player in der richtigen Reihenfolge auf die Festplatte kopiert. Entsteht der Bedarf einer Kürzung oder einer Änderung in der Reihenfolge der bereits geschnittenen Takes, können diese Vorgänge nichtlinear auf der Festplatte ausgeführt werden. Der Hybrid-Schnitt eignet sich gut für den aktuellen Bereich, wenn die Beiträge auf dem Speichermedium MAZ-Band angeliefert werden und keine Zeit durch das Einspielen des Materials verloren gehen soll. Das Verfahren wird auch Edit to Timeline genannt.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 09.09.2008

zurück zur Liste