Online-Lexikon

High Density Recording

Aufzeichnungsverfahren verschiedener digitaler MAZ-Formate, bei dem die Datenspuren dicht an dicht ohne einen Zwischenraum, dem so genannten Rasen, liegen. Dadurch wird eine hohe Informationsdichte bei geringem Platzbedarf erreicht. Um Übersprechen zu vermeiden, muss das Azimut-Verfahren angewandt werden.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2020. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 25.05.2008

zurück zur Liste