Online-Lexikon

High 4:2:2 Profile

Dieses sechste der insgesamt sieben MPEG Profile bei MPEG-4/Part 10 besitzt, wie das High 10 Profile, ebenfalls die Fähigkeit, mit Videosignalen umzugehen, die einer 10-Bit-Quantisierung unterliegen. Darüber hinaus ist es mit dem 4:2:2-Verfahren für professionelle Anwendungen, vor allem für Signale mit Interlaced Scanning geeignet.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2019. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 25.06.2018

zurück zur Liste