Online-Lexikon

HDR10 Media Profile

System zur Distribution von HDR-Material mit einer Auflösung von UHD-1, dem Videostandard ITU-R BT.2100, der Farbaufösung 4:2:0 und einer 10-Bit-Quantisierung nach dem Videocodierstandard H.265. HDR10 arbeitet mit der Übertragungskennlinie PQ. Möchte man zusätzlich das Programm in SDR veröffentlichen, muss es eine zweite Variante geben, da HDR10 Media Profile für sich gesehen zu SDR nicht kompatibel ist.

Das HDR10 Media Profile kommt bei Video on Demand und als mögliches System auf der Ultra HD Blu-ray zur Anwendung.

Für eine Anpassung der Inhalte an die Wiedergabefähigkeit des einzelnen Consumer-Fernsehgerätes werden beim HDR10 Media Profile inhaltliche statische Metadaten übertragen. Diese enthalten Angaben zur Leuchtdichte des Beitrags. Eine Weiterentwicklung stellt HDR10+ mit dynamischen Metadaten dar.

Vergl. DolbyVision, HLG10 und PQ10.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 20.06.2018

zurück zur Liste