Online-Lexikon

Halbbildlage

Definition, ob die erste für den Bildinhalt relevante Zeile im ersten oder im zweiten Halbbild liegt. In den europäischen Videonormen mit Interlaced Scanning handelt es sich um eine Zeile des ersten Halbbildes, in den US-amerikanisch/japanischen Videonormen um eine Zeile des zweiten Halbbildes. Weitere Beschreibungen der Halbbildlage sind das obere oder untere Halbbild oder im Englischen: Upper und Lower Field oder Top und Bottom Field. Mit gerade oder ungerade hat dies nichts zu tun.

Bei der Halbbildlage handelt es sich um eine Festlegung innerhalb der jeweiligen Videonorm. Eine Bedeutung erhält die Halbbildlage erst durch den Umstand, dass einige wenige Videocodier- und MAZ-Formate aus Gründen der Vereinfachung grundsätzlich immer das zweite Halbbild vor dem ersten aufzeichnen, obwohl dies nur für US-amerikanisch/japanische Normen notwendig wäre. Daraus entsteht für die Praxis das Problem der Halbbildreihenfolge.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2020. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 25.06.2018

zurück zur Liste