Online-Lexikon

Haas-Effekt

Haas effect

Effekt, der beschreibt, dass eine Richtungslokalisation von Schallquellen immer nach dem ersten Eindruck, nach dem Auftreffen der ersten Wellenfront auf das Gehör erfolgt. Spätere Änderungen werden vom Gehirn nicht mehr erneut verarbeitet. Der Effekt wird auch das „Gesetz der ersten Wellenfront“ genannt.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2019. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 30.07.2009

zurück zur Liste