Online-Lexikon

Gyrozoom

Spezielles Zoomobjektiv mit eingebautem Kreiselkompass für elektronische Kameras, das dadurch leichte bis mittlere Erschütterungen auffängt und so vor verwackelten Bildern schützt. Gegenüber einer Steadicam weniger wirkungsvoll aber günstiger und ohne Vorkenntnisse zu bedienen.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2020. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 15.08.2008

zurück zur Liste