Online-Lexikon

Gummispinne

Vorrichtung zum gesicherten Aufstellen eines Kamerastativs. Die drei, meist aus Gummi bestehenden, Ausleger der Spinne verhindern das Auseinanderrutschen der Stativbeine. Vgl. Rollspinne.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2020. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 20.12.2012

zurück zur Liste