Online-Lexikon

G/T-Karte

Grafische Darstellung der G/T eines Satelliten für ein vom Uplink gesendetes Signal. Diese Ausleuchtzone kann kreisförmig sein; es gibt aber auch bizarre geografische Formen. Die G/T wird in der Regel zunächst für einen zentralen Punkt der Ausleuchtzone angegeben. Drum herum bilden sich konzentrische Figuren mit abnehmendem G/T-Faktor, den so genannten Konturen. Der in der G/T-Karte abgelesene Wert ist einer der Parameter, der für ein Link Budget kalkuliert werden muss.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2020. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 24.12.2012

zurück zur Liste