Online-Lexikon

Grundverschlüsselung

Unter einer Grundverschlüsselung versteht man die verschlüsselte Ausstrahlung ansonsten frei empfangbarer Sender über das Kabelfernsehen per DVB. Für die Betrachtung dieser Programme sind eine Smart Card und ein entsprechender DVB-Receiver notwendig. Damit möchten die Kabelbetreiber einen Zugriff auf jeden einzelnen Zuschauer haben, der zum Betrieb seines DVB-C-Receivers dessen zentral erfasste 14-stellige Seriennummer angeben muss. TV-Karten zum Empfang von Fernsehprogrammen an einem Computer verfügen oft nicht über diese Seriennummer.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 20.08.2008

zurück zur Liste