Anmelden

Online-Lexikon

Grünstich

Unerwünschte Grünfärbung eines Bildes, die besonders in Hauttönen unangenehm wirkt. Ein Grünstich kann bei Einsatz von Lichtquellen mit einem diskontinuierlichen Spektrum entstehen, wie es bei HMI-Lampen und Leuchtstoffroehren, aber auch bei LED-Lampen auftreteten kann. Da die Messmöglichkeit elektronischer Kameras solche Lichtquellen gegenüber eingeschränkt sind, funktioniert der Weißabgleich nicht immer zufriedenstellend. Auch Preset-Werte helfen dabei nicht weiter. Minimieren lassen sich diese Grünstiche durch die Verwendung einer geeigneten Vorlage für den Weißabgleich und – wenn möglich – durch eine manuelle Verschiebung auf der Farbachse zwischen Grün und Purpur.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 18.06.2015

zurück zur Liste