Online-Lexikon

Gamma-Kompensation

gamma compensation

Kompensation des logarithmischen, nicht geradlinigen Verlaufs der Kamerakennlinie, beispielsweise an einer Gamma-Tafel. Das heißt, dass die Graustufen so angeordnet sind, so dass sich in der Waveform wegen der Gamma-Kurve der elektronische Kamera annähernd eine gerade Linie zwischen Schwarz und Weiß ergibt. Dies lässt eine präzise Kontrolle der Kamerakennlinie und des Gamma-Werts zu.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2019. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 28.11.2018

zurück zur Liste