Online-Lexikon

Frequenzbesen

Elemente eines Testbildes mit nebeneinander liegenden und zueinander laufenden, feinen schwarz/weißen Linien, die von ihrem Ausgangspunkt aus zunehmend höhere beinhalten. Diese Frequenzbesen gibt es in horizontaler und vertikaler Form und sind durch die Angabe von MHz ergänzt, die eine Beurteilung der Videofrequenzbandbreite zulässt. Diese Angaben sind aber nur bei einer korrekten Abbildung der Testtafel gültig. Frequenzbesen in den Ecken der Testtafel ermöglichen es, Unschärfen an den Bildrändern zu entdecken, die z.B. durch eine Abbildungsleistung von Objektiven entstehen.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2020. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 20.12.2012

zurück zur Liste