Anmelden

Online-Lexikon

Flood

Flut. Einstellmöglichkeit eines Scheinwerfers, insbesondere eines Stufenlinsenscheinwerfers, bei dem das Licht gestreut verteilt und nicht punktförmig auf eine kleine Fläche gerichtet wird. Gegenüber der Spot-Einstellung verringert sich die erreichbare Helligkeit erheblich. Die Einstellung geschieht durch eine mechanische Veränderung des Abstandes zwischen dem Reflektor und dem Brenner im Inneren des Scheinwerfers. Die jeweils in der Flood- und Spot-Einstellung erzielbare Beleuchtungsstärke in Lux wird vom Hersteller getrennt angegeben. Flood wird auch mit dem Begriff Wide beschrieben.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 20.12.2012

zurück zur Liste