Online-Lexikon

Floating Video

Geräteeingang für ein analoges Videosignal, dessen Masse von der Gehäusemasse getrennt ist. Dient zur Vermeidung von Brummstörungen.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2020. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 19.09.2006

zurück zur Liste