Anmelden

Online-Lexikon

Flimmerfrequenz

flicker frequency

Die Anzahl der Bildhelligkeiten pro Sekunde, bei der das Auge aufgrund seiner Trägheit schnell aufeinander folgende Hellphasen nicht mehr voneinander unterscheiden kann und der Eindruck einer gleichbleibenden Helligkeit entsteht. Für eine dem Auge kontinuierlich erscheinende Bildhelligkeit sind etwa 50-60 Bilder pro Sekunde notwendig. Die Flimmerfrequenz ist jedoch abhängig von der Bildhelligkeit. Je heller das Bild ist, desto mehr Bilder sind für das Täuschungsmanöver notwendig. Die Flimmerfrequenz ist nicht zu verwechseln mit der Bewegtbildauflösung. Vgl. Großflächenflimmern.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 15.08.2008

zurück zur Liste