Online-Lexikon

Flash Video

Containerformat, vor allem für die Distribution von Videoinhalten über das Internet im Zusammenhang mit dem so genannten Flash Player. In einem Flash Video-Container kann das Videocodierformat MPEG-4/Part 10 enthalten sein und erhält dann die Dateiendung .f4v. Alternativ kann Flash Video vereinzelt noch das Format VP6 beinhalten und wird dann durch die Dateiendung .flv gekennzeichnet. Für die Wiedergabe von Flash Video, z.B. in einem Webbrowser wird der Flash Player – ein von Adobe bereit gestelltes Plug-in – benötigt. Dieses arbeitet plattformübergreifend unter den Betriebssystemen Windows, OS X und Linux und kann in verschiedene Videoplayer integriert sein. Flash Video gehört neben MP4 und WebM zu den derzeit von YouTube verwendeten Containerformaten. Die Flash-Plattform verfügt über ein Rechtemanagement, mit dem sich die Wiedergabemöglichkeiten einfach einschränken lassen.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 14.10.2013

zurück zur Liste