Online-Lexikon

Filmstream

Das von einer elektronischen Kamera oder von einem Filmabtaster kommende digitale Videosignal höchster Qualität ohne die sonst übliche Gamma-Vorentzerrung. Diese Technik wird vorzugsweise bei HD eingesetzt und geht von einem RGB-Signal aus, das z.B. über 3G-SDI oder Dual Link HD-SDI direkt auf einen Server aufgezeichnet wird. Durch die fehlende Gamma-Vorentzerrung bieten sich in der Bearbeitung alle Möglichkeiten, insbesondere in der Farbkorrektur. Jedoch ist das Videosignal ohne Bearbeitung nicht sendefähig und lässt sich am Drehort nur auf speziell eingestellten Displays betrachten.

Werden bei der Aufzeichnung Head- und Footroom des SDI-Signals bis zu den technisch möglichen Grenzen ausgenutzt, entspricht das SDI-Signal auch nicht mehr den technischen Richtlinien und dient nur zum Transport zwischen der Aufzeichnung und der Bearbeitung.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2020. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 01.12.2014

zurück zur Liste