Anmelden

Online-Lexikon

Filmmaterial

film material

Wichtige Unterscheidungskriterien sind Negativ- und Umkehrfilm, hoch- und niedrig empfindliches Material sowie Film für die Belichtung bei Tageslicht oder Kunstlicht. Je hochempfindlicher das Material ist, desto dunkler kann die aufgenommene Szene sein, allerdings weist solches Material ein gröberes Filmkorn auf und wird sowohl in der Projektion als auch in der späteren elektronischen Wiedergabe rauschen. Beim Fernsehen werden für szenische Produktionen vor allem die Filmformate Super 16 oder 35mm-Film eingesetzt, wobei sich 35mm-Material für die Filmabtastung bei HD eignet. 16mm-Film und auch Umkehrfilm werden heute aus qualitativer Sicht beim Fernsehen nicht mehr verwendet.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 01.12.2014

zurück zur Liste