Online-Lexikon

Fernsehweiß

1.) Farbtemperatur von 6.504 Kelvin der Referenz- und Produktions-Displays.

2.) Frühere Bezeichnung eines Weißpegels von 60%, den man zu Zeiten von Röhrenkameras wegen deren geringen Kontrastumfangs von 5 Blendenstufen verwendete.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2020. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 30.11.2018

zurück zur Liste