Online-Lexikon

Feldverdoppelung

field doubling

System zur Vermeidung von Jitter-Effekten bei Standbildern nach dem Zeilensprungverfahren. Eines der beiden Halbbilder innerhalb eines Vollbildes wird verdoppelt und ersetzt somit das andere Halbbild. Bei der Wiedergabe ergibt sich eine um die Hälfte reduzierte Vertikalauflösung. Gegenüber der Feldkorrelation ist das Bild aber bewegungsscharf. Mit Feldverdoppelung hergestellte Laufbilder weisen außerdem eine um die Hälfte reduzierte Bewegtbildauflösung auf.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 08.09.2008

zurück zur Liste