Online-Lexikon

FBAS-Decodierung

composite decoding

Vorgang, bei dem eine elektronische Baugruppe z.B. in einem Monitor oder einem Fernsehgerät aus einem FBAS-Signal die RGB-Signale oder ein Komponentensignal gewinnt. Im Wesentlichen gibt es dazu einen analogen Notch-Filter oder einen digital arbeitenden Kammfilter.

Da das FBAS-Signal in Consumer-Geräten immer noch eine Rolle spielt, ist die Qualität des Decoders besonders wichtig, weil davon die Bildqualität sehr stark abhängt. Die bessere Lösung ist die Wahl der RGB- oder Komponentenschnittstelle, weil in beiden Fällen keine Decodierung notwendig ist. Dies bietet sich beim Empfang per DVB oder bei der Wiedergabe einer DVD besonders an, weil hier bereits Komponentensignale gesendet bzw. gespeichert wird.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2019. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 11.05.2014

zurück zur Liste